Ihr Leitfaden durch unser Online-Konzept

1 - los geht´s - Fragen Sie Ihren Wunschtermin an...

2 - bei jungekueche.com reservieren - füllen Sie einfach das Bestellformular aus...

3 - so geht es weiter - bis wann Sie den Auftrag ändern können ...

4 - das Büffet kommt - Anlieferung, Zahlung Ihrer Rechnung und Leergut-Rückgabe... 

5 - Menüpunkte der Website zusammengefasst - Speisen, Preise und Mehrwertsteuer...


Die Anlieferung
SEHR WICHTIG - wir bitten Sie diese Seite  vor einer Bestellung beim Partyservice durchlesen.   (auch für Abholungen gültig)
Sie haben das Lesen dieser Seite bei Ihrer Bestellung bestätigt!

Wichtiger Hinweis für Ihre Weihnachtsfeier-Lieferungen:
und besonders die am  08. |14. | 15. | 16.12.2017, an diesen Tagen beliefern wir (wie alle anderen Partyserviceunternehmen) sehr viele Weihnachtsfeiern und bitten um Verständnis, dass die Anlieferung ggf. wesentlich früher
geplant werden muss, um die Essenzeiten einzuhalten.
Bitte lesen Sie hierzu diese Seite.

1. Bei der Terminanfrage berücksichtigen:

Bei Ihrer Terminanfrage wird neben der Küche auch die Kapazität des Fuhrparks überprüft. Sollte Ihrerseits ein frühester Zeitpunkt unseres Eintreffens gewünscht sein, z.B. wegen Kirche, Zugang zur gemieteten Räumlichkeit oder nach der Kaffee- & Kuchentafel usw. muss das bei der
Terminanfrage (NICHT BEI DER BESTELLUNG) mitgeteilt - bzw. angefragt werden.



2. Bei der Anlieferung berücksichtigen:

Um unsere fairen Preise zu realisieren, brauchen wir eine Auslastung unserer Fahrzeuge und die Anlieferung erfolgt nach dem Tourenplan des jungekueche.com Fuhrparks. Der Tourenplan wird unter Berücksichtigung des von Ihnen gewählten Arrangements, aber auch den Planzeiten, die am Tage ihrer Bestellung verfügbar waren festgelegt.

Die von Ihnen angegebene Essenszeit ist Grundlage unserer Planung, falls Sie diese verändern möchten bitte anfragen, allerdings können wir hier nur etwas verändern, wenn der Tourenplan dies ermöglicht.

Ein Verändern der Anlieferzeit nach dem Tag für letzte Änderungen ist, wenn die Fuhrparkplanungen abgeschlossen sind nicht mehr möglich, da wir dann allen Kunden die Anlieferzeiten mitgeteilt haben.
Den Tag für letzte Änderungen - teilen wir Ihnen auf dem Auftrag mit. 

Bitte vergewissern Sie sich vor dem Tag für letzte Änderungen, ob der Zugang zu einer Location gewährleistet ist und informieren Sie uns darüber rechtzeitig. Unser Ansprechpartner sind immer Sie, als unser Kunde. Wir können auch nichts mehr am Plan verändern wenn uns die Betreiber der gemieteten Räume anrufen. 
















Sommermonate:
Kühlvorrichtungen stellen wir leider nicht. Lagern Sie die Speisen in den Stapelkisten an kühlerer Stelle im Haus.  Wir bitten Sie keine Speisen direkten Sonnenstrahlen auszusetzen. Sollten Sie während der Sommermonate im Garten speisen empfehlen wir Ihnen die Platten kurz vor Essenbeginn aufzustellen.



















3. Die Anlieferung der Speisen:  

Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung den Zeitpunkt an, an dem Sie die Aufbauarbeiten abgeschlossen wissen oder das Büffet eröffnen möchten. 
Wir teilen Ihnen einige Tage vor der Lieferung mit, wann wir bei Ihnen eintreffen. Diese Information finden sie im Auftrag auf Ihrer Kundenseite.

Bitte geben Sie auch an in welcher Etage die Anlieferung erfolgen soll und ob das Anlieferfahrzeug einen direkten Parkplatz zur Verfügung hat.


4. Bitte planen sie folgende Mindestzeiten ein:

Der Aufbau dauert je nach Büffetgröße 1-1,5 Stunden und DAVOR benötigen wir, vor dem Eintreffen bei Ihnen, mindestens einen einstündigen Anliefer-Zeitrahmen, bei Mitliefern von Geschirr ist dieser noch früher von uns geplant. Dieser kann an Wochenenden und bei starker Auslastung auch Zeitlich unabhängig vom Essenszeitpunkt , also noch früher erfolgen, hierzu lesen Sie bitte die Position warme Speisen. 

Den Zeitrahmen unseres Eintreffens teilen wir Ihnen einige Tage vor der Lieferung auf Ihrer Kundenseite mit. 


5. Aufstellen

Bitte beachten Sie, das wir unsere Büffets mit 1 Fahrer ausliefern, an Samstagen, wenn mehrere Büffets gefahren werden müssen mit 1-2 Fahrern.
Wir liefern unsere Büffets zum Sonderpreis aus, sollten Etagen zu überwinden sein bitten wir Sie 1-2 Helfer zur Verfügung zu stellen.

Das Aufstellen der kalten und warmen Speisen wird gerne von uns übernommen. Falls Sie es wünschen, kann das leichte Aufstellen der Speisen von Ihnen selbst vorgenommen werden. Bitte beachten Sie die Ausnahmen an den Kommunionen.

Die kalten Speisen sind dekoriert auf Schmuckplatten (Edelstahl), Salate in Glasschüsseln und die warmen Speisen in entsprechenden Rechauds angerichtet.




6. Handling der warmen Speisen

Wir halten die warmen Speisen aus Qualitätsgründen während des Transports zu Ihnen nicht warm, damit diese nicht übergaren und unnötig lange - durch unvermeidliche Arbeits- und Zeitabläufe in der Küche, bei der Fahrt und bei Ihnen - bis zum Verzehr warm stehen.

Das Anzünden der Brennpasten übernehmen wir, sollten wir zu diesem Zeitpunkt vor Ort sein, ansonsten weisen wir Sie wie folgt ein:

Die Chafings (Rechauds)  für die warmen Speisen, die wir Mitbringen sind je nach Büffetgröße 1 - 1,5 Stunden vor der tatsächlichen Essenszeit mit jeweils 2 Brennpasten anzuzünden und die Speisen auf die erforderliche Temperatur zu erhitzen. 

Bitte machen Sie eine der beiden Brennpasten aus, sobald die Behälter zu sieden beginnen.Je nach Personenzahl erhalten Sie 2 oder 3 Brennpasten pro Chafing (Rechauds), Brennpasten brennen jeweils ca. 2 Stunden.

Wir garantieren, dass die warmen Speisen genau auf den Punkt optimal zur Verfügung stehen. 

Wir bieten keine elektronischen Rechauds an.